Ich könnte jetzt über die teuren Mieten in München jammern, über die teure Ausrüstung, dass schon allein 1 Objektiv über 2000€ kostet… aber das interessiert euch bestimmt eher wenig.

Was vielleicht nachvollziehbarer ist: Hinter einer Hochzeitsreportage, stecken richtig viele Arbeitsstunden. Und zwar viel mehr, als zunächst von euch gebucht werden.

Ein Beispiel: Die 10 Stunden Reportage. Für 1899€ inkl. Fotos.

Los geht meine Arbeit schon mit der Beratung. Durchschnittlich kommen in der Woche leicht 3 Stunden Beratung am Telefon und im Laden allein für Hochzeiten zusammen. Außerdem noch Organisatorische Arbeit mit Vertrag, Checkliste, evtl. Rückfragen von euch oder mir – ca. auch nochmal eine Stunde.

Für den Weg zur Hochzeit berechne ich zwar eine kleine Pauschale pro gefahrenem Kilometer – die Fahrtzeit (und somit verlorene Arbeitszeit) von oft 2 Stunden berechne ich jedoch nicht. Jetzt kommen natürlich die regulären 10 gebuchten Stunden eurer Buchung hinzu. Aber danach ist die Arbeit noch lange nicht. Aus den tausenden Fotos, die ich an eurer Hochzeit schieße, bekommt ihr die schönsten 800. Diese müssen ausgewählt (ca 4 Stunden) und farblich eingestellt werden. Das macht nochmal ca. 10 Arbeitsstunden. Wir sind also inzwischen bei rund 30 Arbeitsstunden für eure 10 Std Reportage.

Dazu kommt natürlich der Wert der 800 hochauflösenden Fotos an sich, die Zeit zum Album Designen, der Wert des Albums..

ABER: Kriegt ihr das woanders nicht günstiger? Klar. Die Frage ist nur: Welche Qualität wollt ihr für die Erinnerungen an eure Hochzeit? Das Buffet wird gegessen, das Kleid hängt im Schrank, die Fotos bleiben. Ich fotografiere eure Hochzeit wirklich gern. Ich investiere viele Arbeitsstunden und viel Liebe in eure Erinnerungen. Entscheidet selbst, ob diese Qualität euch das Geld wert ist.

Melissa Bungartz – Fotografie Erleben Dein Fotograf in München